Willkommen im Törtchen,
dem Wiesencafé an der Osterholzer Feldmark.

Hier entsteht die Homepage des Törtchen, einem gemütlichen Café.

Die Entstehung . . .

  • Dies ist ein Haus mit Geschichte, erbaut 1897. Grundsaniert von 1989 bis 1993. Es diente erst als Stall und Remise und beherbergte ein Pferd und zwei Kühe. Der Vorbesitzer Herr Heinecken betrieb viele Jahre ein Ladengeschäft in welchem er Milch und Käse aus eigener Herstellung verkaufte. In den Räumlichkeiten des Cafés kann man immer noch die Gewölbedecke, des ehemaligen Heubodens erkennen, was diesem Raum einen ganz persönlichen Charme verleiht.
  • Das im neuen Glanz erstrahlende Haus ist zum Café umgebaut worden. Das Café ist klein und gemütlich eingerichtet. Im Garten genießt man die Natur bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Auch ein leckeres Frühstück im freien ist immer wieder gerne angenommen.

Aktuelles aus dem Café

  • Liebe Gäste,
    aus aktuellem Anlass bin ich leider gezwungen, bis auf Weiteres,
    mein Angebot zu ändern!

  • Neue Öffnungszeiten:
    Freitag, Samstag und Sonntag:
    14:00 - 17:30 Uhr

  • Frühstück
    gibt es ab sofort nur noch auf Bestellung ab mindestens 6 Personen
    von 09:00 - 12:30 Uhr
    Für Details, siehe auch:
    Törtchen - Angebot

  • Feste Schließzeiten
    Grundsätzlich ist am
    - Osterwochenende
    - Weihnachtswochenende
    - Sylvesterwochenende
    das Café geschlossen.

    Die Schließzeiten in den Sommerferien werden vorher noch bekannt gegeben.